Lageplan Hörsaalgebäude in Münster

// Resource Driven Design

Prof. | Hans Drexler
Kurs | Baukonstruktion SoSe 2010
Team | Kasia Kaliczka + Friederike Ix

Entwurfskonzept.

Über dem Audimax der Westfälischen Wilhelms Universität entsteht ein Studentenwohnheim. Im Hinblick auf die Entwurfsstrategie des „Ressource Driven Design“, haben wir uns für eine Aufstockung eines bestehenden Gebäudes entschieden.
Der entstandene L-förmige Riegel, der sich über den 70er Jahre Waschbetonbau legt, beherbergt 47 Wohneinheiten. Sozialer Treffpunkt ist das Eingangsfoyer und Treppenhaus. Als nach außen hin sichtbare Elemente durchstoßen grüne Boxen die Fassade. Sie rahmen den Blick zum gegenüberliegenden Schloss und bieten zusätzlichen Platz für gemütliches Verweilen.

 

Energiekonzept.

Das Gebäude ist als Holzrahmenbau konstruiert. Integrierte PV-Zellen, die auf den Holzlamellen der Fassade aufgebracht sind, werden durch eine zusätzliche Drehung optimal zur Sonne ausgerichtet. Die Öffnungsumrandungen der langen Fensterbänder auf der Süd- und Ostseite des Gebäudes sind ebenfalls mit Solarzellen bestückt. Sie decken den kompletten Energieverbrauch des Gebäudes.